Wie Viel Zucker Hat Eine Feige?(Frage)

Kalorien und Zuckergehalt von Obst: Tabelle der Obstsorten

Obstsorte Kilokalorien (Kcal) Zuckergehalt pro 100 Gramm
Feige 63,2 12,9 g
Granatapfel 78,0 16,7 g
Grapefruit 50,0 8,9 g
Heidelbeere 42,1 7,4 g

26 •

Haben Frische Feigen viel Zucker?

Feigen: 13 g Zucker 63 kcal.

Welches Obst hat am wenigsten Zucker?

Obst mit wenig Zucker: Die besten Obstsorten bei Fructose-Unverträglichkeit

  • Zitronen und Limetten.
  • Beerenobst.
  • Wassermelonen.
  • Grapefruit.
  • Papaya.
  • Aprikosen.

Welches Obst hat am meisten Fruchtzucker?

Weintrauben: Das Obst steht fast an der Spitze der Fruktoseliste, 100 Gramm enthalten im Schnitt 7,6 Gramm Fruchzucker.

Was sind Zuckerarme Obstsorten?

Zuckerarmes Obst: Das sind die Top 9 der Low-Carb-Sorten

  1. Aprikose. Neben den Vitaminen B und C sowie Kalzium sind Aprikosen reich an Carotin (Provitamin A), das unser Körper selbst in Vitamin A umwandeln kann.
  2. Heidelbeeren.
  3. Wassermelone.
  4. Grapefruit.
  5. Erdbeeren.
  6. Brombeeren.
  7. Himbeeren.
  8. Zitrone.

Wie gesund sind frische Feigen?

Frische Feigen sind ein echtes Superfood und waren schon in der Antike beliebt. Eine Frucht (60 g) enthält nur knapp 40 kcal. Dazu liefern Feigen neben Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen auch eine gute Portion Vitamine sowie verdauungsfördernde Enzyme und sättigende Ballaststoffe.

You might be interested:  Wie Streut Man Salz?(Richtige Antwort)

Kann ein Diabetiker Frische Feigen essen?

Vorsichtiger sollten Diabetiker bei Trockenobst sein. Das bedeuet, dass bei der gleichen Menge Obst ein wesentlich höherer Zuckeranteil vorliegt. Beispiel Feigen: 100 g frische Feigen enthalten ca. 13 g Fruchtzucker, die gleiche Menge getrocktneter Feigen ca. 55 g.

Welches Obst hat wenig Zucker und Kohlenhydrate?

Diese 6 Obstsorten enthalten am wenigsten Zucker

  • Brombeeren. Mit 2,7 Gramm Kohlenhydrate pro 100 Gramm sind diese Beeren echte Zucker -Leichtgewichte und dank ihrer blauschwarzen Farbe unglaublich gesund.
  • Himbeeren.
  • Erdbeeren.
  • Marillen.
  • Wassermelone.
  • Pfirsich.

Welches Obst und Gemüse hat den wenigsten Fruchtzucker?

Liste: Welches Obst hat wenig Fruchtzucker?

  • Avocado. 0 g Fructose.
  • Rhabarber. 0,6 g Fructose.
  • Limette. 1 g Fructose.
  • Brombeere. 1,4 g Fructose.
  • Cranberry. 1,9 g Fructose.
  • Himbeere. 2,5 g Fructose.
  • Sanddorn. 2,5 g Fructose.
  • Erdbeere. 2,7 g Fructose.

Welches Obst hat am wenigsten Zucker und Kalorien?

Kalorienarmes Obst Platz 1: Erdbeere Die süße Frucht hat auch nur 6 Gramm Zucker.

Wo ist am meisten Fruchtzucker drin?

Besonders hoch ist die Konzentration zum Beispiel in Weintrauben, Äpfeln und Birnen. Nicht nur Früchte, sondern auch Gemüse enthält Fructose. Ein sehr hoher Fructosegehalt findet sich zum Beispiel in Paprika, Kohlgemüse und Rüben.

Welches Obst hat Fruchtzucker?

Hier ein kleiner Überblick – angegeben sind immer Durchschnittswerte für Fruktose ( Fruchtzucker ) pro 100 Gramm Früchten für das jeweilige Obst: Datteln (31 Gramm), Kaki (acht Gramm), Weintrauben (sieben Gramm), Äpfel, Kirschen (sechs Gramm), Orangen, Bananen (drei Gramm), Wassermelone (fünf Gramm), Zitrone (ein Gramm),

Welches Obst hat keinen Fruchtzucker?

Obst bei Fructoseintoleranz: Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren. Aufgrund des guten Verhältnisses aus Fruchtzucker und Traubenzucker (Glukose) werden viele Beerenfrüchte wie Brombeeren, Himbeeren und Erdbeeren bei Fructoseintoleranz meist gut vertragen, wie auch 24garten.de berichtet.

You might be interested:  Wann Dürfen Babys Reis Essen?(Perfekte Antwort)

Welches Obst kann man bei Blutzucker essen?

Empfehlenswertes Obst für Diabetiker:innen sind zum Beispiel Äpfel, Birnen, Beeren, Zitrusfrüchte, frische Aprikosen oder Kirschen. Liegt ein hoher glykämischer Index vor, ist dieses Obst für Diabetiker:innen weniger geeignet und sollte selten verzehrt werden. Unter anderem gehören Weintrauben, Ananas und Banane dazu.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *